Tekk Back Da Park - Act III

Tekk Back Da Park - Act III 19 Apr '15, 12:00
Party flyer: Tekk Back Da Park - Act III 19 Apr '15, 12:00
Line Up
surprise and DIY !

We have 3 soundsystems at 3 places. one infront of the school, one inside of the park, and one in between.

Music will be around:

African musik
Hip Hop
Reggea/raggaton
Raggatekk
Hardtekk
Breakcore
Acid Tekno
Tribe
DarkPsy
Hitech
Psycore

... stupid categorism ...
Deco
Deco
Police will be our Deko so be aware!
All.Colors.Are.Beautifull.
Info
Tekk Back Da Park – Akt III


Liebe Freiheitskämpfer*innen und freie Partypeople,


Die beiden letzten Versammlungen waren trotz drastischer Repression seitens der Behörden und Park-Verbot ein voller Erfolg! Danke an alle, die mitgewirkt haben und da waren!
Nun haben wir die Antwort des Verwaltungsgerichts auf unseren eingereichten Eilantrag: Die Verbote waren rechtswiedrig! Wir haben das Recht offiziell unsere Versammlungen im Park abzuhalten!
Die Versammlunsbehörde / Polizeipräsident / Land Berlin hat sich mit dem Verbot um 5000€ Prozesskosten ins Bein geschossen und wir haben gezeigt, dass wir es ernst meinen.
Dass wir nun offiziell das Recht haben, uns im Park zu versammeln ist eine sache. Wir brauchen so oder so NICHT ihr OK, um uns zu versammeln wann und wo wir wollen. Angemeldet oder unangemeldet.
Wir wollen Laut an die Öffentlichkeit treten, die Umstände anprangern, die wir nicht hinnehmen können, uns vernetzen, organisieren, Fehler machen und daraus lernen, weitermachen!
Lasst uns wild bleiben, uns vernetzten, informieren und organisieren und was bewegen. Überwinden wir Grenzen und Zweifel und setzten unsere Ideen in die Tat um!


Der dritte Akt unserer Protestreihe wird am 19.o4. im Görlizer Park stattfinden. Dieses mal werden wir unseren Sieg über die Behörden feiern, dass wir uns endlich im Park versammeln dürfen, und nach wie vor ein Sprachrohr sein, für diejenigen, die mutig und standhaft für ihre Rechte kämpfen. Für gleiche Rechte für Alle!

Es ist unmöglich und nicht hinzunehmen, wie der Berliner Senat, Polizei, die Bundesregierung und ganz Europa mit Geflüchteten umgeht. Wir sind zutiefst verletzt und hasserfüllt angesichts der drohenden/schleichenden Räumung der besetzten Ohlauer, all der Repression und des staatlichen Rassismus welcher täglich auf offener Straße brutal ausgeübt wird.


Es kotzt uns an, dass aus unseren Freiräumen Gefahrengebiete erklärt werden, in denen die Bullen dich mit Sonderrechten ficken können; Dich kontrollieren, durchsuchen, abtasten, dich ausziehen, dir Platzverweise erteilen oder dich mitnehmen und einsperren können wenn du dich nicht ausweisen kannst/willst. Wir haben die Schnauze voll, wehrlos dastehen zu müssen und anzusehen, wie unsere Geschwister in aller Öffentlichkeit auseinandergenommen werden, weil sie anscheinend die “falsche Hautfarbe” haben.

Die Bullen sind unfähig einzusehen, was die Ursachen der Kriminalisierung sind und dass nicht die Geflüchteten die Kriminellen sind, sondern die, die in blutigem Geld baden:
Aktionäre im Waffenhandel, die mit Öl-Kriegen, Landraub und Lebensmittelspekulation Profit machen und somit Geflüchtete schaffen. Unverantwortliche PolitikerInnen, die Sparmaßnahmen erzwingen und somit Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit provozieren, andererseits, Europa abschotten und rassistische Asylgesetze verfassen.
Es ist ekelerregend mitzuerleben, wie der Faschismus in Frankreich, Griechenland, Deutschland und ganz Europa wächst und die Massen schweigen.

Es geht überhaupt nicht klar, dass Faschos in X-berg mit Mollis rum schmeißen können.
Dass die Menschen, die in der besetzten Schule leben, keinen Besuch empfangen dürfen und in ständiger Angst leben, im Anschluss einer Razzia mitgenommen zu werden, auf der Straße zu landen, im Knast oder abgeschoben zu werden.
Unsere Forderungen bleiben:

-Gleiche Rechte für Alle!

-Keine Gefahrengebiete in X-berg, Berlin und Anderswo!

-Stopp der rassistischen Polizeikontrollen und des Bullenterrors in und um den Görli!

-Legalisierung statt Kriminalisierung!

-Jagt die Täter nicht die Opfer!

Tekk back the Power!
_________________________________________________________

Infos unter:

[blogsport.eu]


English:____________________________________________

Here we are, the third act of our protest row will take place on 19.o4 in Görlizer park. We will celebrate our victory over the authorities, that we finally are allowed to assemble in the park, and still be the voice, for those which fight bravely and firmly for their rights. Same rights for all!

It is outrageous and not to accept, how the Berlin senate, police, the Federal Government and complete Europe deals with the refugees. We are profoundly hurt and resentful faced with the besetting/creeping eviction of the occupied Ohlauer and all the repression and the states racism which is brutally carried out every day in our streets .

It makes us sick that our free spaces are explained as danger zones, in which the police can fuck you up with special rights; which means they are free to control, search, undress and give you a sending off or even take you and lock you up if you're not able or dont want to show you ID. We are sick and tired to have to stand there defenceless and see how our brothers and sisters are taken apart publicly because they apperantly have the "wrong skin color ".

The police is not able or willing to recognize what the real causes of the criminalization are, that not the refugees are the criminals, but them who bath in bloody money:
Shareholders in arms trade, which profit through oil wars, landgrab and food speculation and therefore create refugees. Also the irresponsible politicians who force economy measures and therefore provoke right-wing extremism and xenophobia and on the other hand, isolate Europe and write racist asylum laws.
It is disgusting to see, how fascism in France, Greece, Germany and completely Europe grows while the masses stay silent.

The shameful sight of such a police is simply sad. To us, its not the bludgeons and the irritant gas that hurts, but the stupidity and ignorance with which our uniformed fellow men become brutal Robocops.
The enemy is not the human under the uniform, but the doctrines which make such dominion structures possible.

It is not acceptable at all that fascists are able to throw molotov cocktails in X-Berg.
The fact that the people who live in the occupied school, are not allowed to have visitors and have to live in constant fear to be taken after a raid, to land in the street or even to be put in jail is not okay.

Our demands remain!:

same rights for all!

legalization instead of criminalization!

stop of racist police checks
and police terrorism in and around the Görli!

no danger zones in X-Berg, Berlin and Elsewhere!

stop of global exploitation of human and nature, for a fair distribution of the world-wide goods.

hunt down the comitters not the victims!

- Stop deportations! Dump Frontex!
tear down the Fortress EU! For a Europe from the underground!!


WE ARE ONE
Location
Location
Ohlauer Str. to Görlitzer Park
Berlin X-berg
Entry fee
Entry fee
Frei! Die Spenden gehen auch diesmal zur hälfte für materialkosten und zur hälfte an AntiRepressionsGruppe für die besetzte Ohlauer.
Organizer
Organizer
Terrarista Tribe
Added 4y 4m · 4 Parties ·

Disclaimer

All parties are registered by the organizers and / or visitors to the site. goabase.net is a platform for party info, but no organizer.

We can not guarantee the accuracy of the information or answer any questions about the party. Write to the organizer via his e-mail or website. If this information is missing, we can forward a message.

If you think the party should not be published here, please report it to a moderator, thank you.