Psy-Fi "Book of Changes" 2017

Reports / Feedback

3d 1h #6 soimॐ

Psy fi was a great festival.
I have met wounderful people, heared great music and enjoyed especally the decorated location absolutly.
Just the One-Day-tickets where not a good Idea couse they where the reson for many (drunk) people, who came to the festival just to visit a party and reduced the Festival vibes with their in parts harsh/unpolite attitude.. :(
But all in all the Organisation, the people, the nature and the music was wounderful!
i defenitly will come again.
See you there <ॐ
·
Update
2d 11h

3d 9h #5 Luzif3r

Total
Location
Line Up
Deco
Guests
Overall
Greetings humans, we come in peace!

Me and my alien partner visited the Psy-Fi to examine humans behavior. Nobody recognized that we were not from here. And when asked, we told them that our spring is Teuton neighbourhood.

Lots of Egos were around, blinded to see real truth. But they didn't see anything except their own dreams.

Heard some minor nice frequencies from far away from stages, but the most was rubbish. A sort of self glorification. Blind to see human devastation.

Positive result: The Netherland humans are back to source. Our flesh was available to eat. But it was sold for money, what is illegal in our home state.

It must be free of charge, to journey to the human Extra-Terrestrial being.

Love means to love all, not only yourself.

Try more and be free to see.

Peace will be found within you, not at the outside.

Sincerly,

Luzif3r
·
Update

17d 6h #4

"killer line up" The DJs are murderer?
·

18d 9h #3 Bib

Total
Location
Line Up
Deco
Guests
Overall
Third time at Psy-Fi and it was very good, again :)

– g o o d s t u f f –
- amazing beautiful location
- great cozy campsite with a lot of shadow to sleep long if nessecary
- killer lineup
- good sound-systems
- nice decorations all over the venue
- amazing light/laser show on the water
- this time music was thu/fri/sat till 1 at night and full volume till the end :)
- great overall relaxed atmosphere, somehow better than on german OAs
- real, almost always clean toilets for free
- never had problems with even 1 Liter PET bottles at the gates
- silent "disco" after 1 am with good enough headphones for free (20€ deposit)
- alternative way to get to the food-area without passing the often crowded shop-road
- nice jam stage

– t o b e i m p r o v e d –
- nothing?
·

20d 15h #2

war zum ersten mal auf dem psy fi heuer uns war teilweise schockiert was ich gesehen, hab die rettungssanis beobachtet wie sie sich darüber jedesmal es hat durch ihr lachen und Freude darüber das sie einen Patienten auf der trage wegführen bevor sie zu jemand gegangen sind hat ja fast immer der selbe typ so ein "crusty-kopflastiger" die rettungshelfer zum Patient begleitet und dabei die Hände gerieben und sich gefreut als hätten sie wieder Gold gefunden das war sehr gruselig das solche sich darüber derart freuen wenn es menschen schlecht geht. TJA die wissen wie man fertig "FESTE" MACHT : sehr schwache Leistungen bei allen dienstbeuauftragten . deswegen gabs nur regen daaannnkeeee. an beavis und butthead orga
·

26d 3h #1 Fluorida

Total
Location
Line Up
Deco
Guests
Overall
I hope i can write the important stuff in english in a few days.

mit etwas verspätung hier nun mein bericht.

es ist ein komplett anderes festival-feeling, dass zwischen 23:00 und 01:00 die musik ausgemacht wird, nur noch überkopfhörer läuft oder akustisch daher kommt war ja vorher klar und ich konnte mich gut darauf einstellen und bin gut damit zurecht gekommen, obwohl mein tagesrythmus auf festivals normaler weise anders läuft . auch wenn die floors auf laut gestellt waren, war das festival insgesamt noch recht leise. aber das ist ja total okay, ist ja nicht so, dass das vorher nicht bekannt gewesen wäre und das das erste mal so läuft beim psy.fi (viele grüße an die hater an dieser stelle ;-P). ich war sicherlich auch dadurch so über entspannt, bin viel herumgetrödelt saß am chillfloor herum oder wäre baden gewesen, hätte das wetter besser mitgespielt ;-)
echt mal was total anderes für mich zur abwechslung. war voll schön. noch viel entspannter wäre es echt bei mehr trockenheit gewesen, aber so ist er halt, der sommer 2017.....

wie gesagt, ich fand es auch tagsüber auf dem main noch verhältnismäßig leise. ich fand die jamstage am marktplatz große klasse und die beiden forests mit den chill-nieschen, die chaizelte, die ich sah waren super gemütlich, schade, dass der neben dem main irgendwann sehr matschig war. die deko hinter dem dj auf dem alternative floor war spitze (hab leider kein foto davon), überall gab es lagerfeuer sogar af dem chill floor! ich hab noch nie so gemütlich in so einer schönen location gecampt auf einem festival wie dort! echt super!

aber ein paar punkte waren nicht so schön:
-das die wege in den dekorierten forests ignoriert wurden und kreuz und quer gelatsch wurde... ein bisschen mehr respekt bitte!
-zamnesia-stand gut und schön, die omnispräsenz war aber doch etwas aufdringlich
-was zur hölle sollte diese regelung mit der 0,5-flaschen?
man durfte keine flaschen mit reinnehmen, die größer sind als 0,5 liter. warum? es gab nicht so viele wasserspender, je nach dem wo man sich gerade aufhielt, hatte man ständig echt weite wege zurück zulegen um seine winzige flasche auffüllen zu können. die nach kurzer zeit wieder leer ist. auch die edelstahlflasche durfte nicht mit rein, war ja nicht PET.
warum?
(für die nervigen einlasskontrollen gibts nen stern weniger bei location, ich mag festivals, auf denen das nicht nötig ist)
-schade zu sehen, dass es zu wenige volunteers gab, offensichtlich, die bars waren immer unterbesetzt und egal zu welcher zeit man da war, es waren immer die gleichen gesichter. nicht so schön für die betreffenden.

aber alles in allem: wer lust auf ne echt entspannte festival erfahrung hat, ist beim psy-fi gut aufgehoben!

vielen dank an alle die es möglich gemacht haben
Show more...
·
Update