Hai in den Mai 2017

Location
Line Up
Deco
Guests
Overall
Total

Reports / Feedback

19d 2h #4 der_unfassbare

hallo zusammen , seid Ihr wieder im regular life angekommen ?
Vorab sei Petrus gedankt,der zwar noch nicht ganz auf unser Seite stand,sich aber zumindenstens
in unsere Richtung bewegt hat.Regen gab es erst pünktlich zum Zeltabbau am Dienstag morgen.
So eine Open Air Veranstaltung bei den zugigen Temperaturen ist ja nun mal nicht jedermanns Sache,habe aber beschlossen aufgrund der auffallenden zahllosen Frostbeulen (meist auch noch
als Heulboje-Frostbeule Kombination) für das nächste Outdoor Festival einen Leitfaden zur Vermeidung von Unterkühlungsschäden ins Netz zu stellen.
Hai in den Mai 2017 war besser als Hai in den Mai 2015 aber noch lange nicht so gut wie
Hai in den Mai 2014.Dieses Jahr war die Security wieder locker wie gewohnt , bzgl.Catering und
Shopping mile gab´s nicht viel neues zu vermelden.Sehr gut gefallen hat mir die musikalische Qualität im Backyard Floor.Dabei im besonderen Daniel Krau , Rapunzel ,ElJott und Sascha Flux.
Ich mach morgen weiter

19d 2h #3 der_unfassbare

hallo zusammen , seid Ihr wieder im regular life angekommen ?
Vorab sei Petrus gedankt,der zwar noch nicht ganz auf unser Seite stand,sich aber zumindenstens
in unsere Richtung bewegt hat.Regen gab es erst pünktlich zum Zeltabbau am Dienstag morgen.
So eine Open Air Veranstaltung bei den zugigen Temperaturen ist ja nun mal nicht jedermanns Sache,habe aber beschlossen aufgrund der auffallenden zahllosen Frostbeulen (meist auch noch
als Heulboje-Frostbeule Kombination) für das nächste Outdoor Festival einen Leitfaden zur Vermeidung von Unterkühlungsschäden ins Netz zu stellen.
Hai in den Mai 2017 war besser als Hai in den Mai 2015 aber noch lange nicht so gut wie
Hai in den Mai 2014.Dieses Jahr war die Security wieder locker wie gewohnt , bzgl.Catering und
Shopping mile gab´s nicht viel neues zu vermelden.Sehr gut gefallen hat mir die musikalische Qualität im Backyard Floor.Dabei im besonderen Daniel Krau , Rapunzel ,ElJott und Sascha Flux.
Ich mach morgen weiter

 

22d 8h #2 Bib

War jetzt das 15. Mal Waldfrieden, erste Mal war ca. 2009.

Es war, wie immer, toll :) Die Location ist einfach Traumhaft und mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Es gab auch über die Jahre immer wieder neue Elemente zu entdecken (neuer Floor, Sitzgelegenheiten, Baumhäuser...)
Die Anlage ist super (Mainfloor) und für meinen Geschmack auch Nachts laut genug. Verstehe schon, dass es manchen etwas leise ist, für mich aber nicht. Das Soundkonzept an sich (nicht die Klangqualität) war früher deutlich besser und hat auch einen großen Charme des Geländes ausgemacht, aber wegen der Umstände (lärmempfindlicher und leider uneinsichtiger Nachbar) ist das eine super Lösung mit der alle gut Leben können.

Die Deko wurde dieses mal auch etwas weiter vorne aufgehangen, so dass man auch wenn man vorne tanzt (wegen der weiter hinten doch zu geringen Lautstärke) genug fürs Auge hatte. Das wurde zum Glück endlich verbessert.

Dass das Publikum jünger geworden ist nimmt man schon war, aber Probleme gehabt habe ich nie. In manchen Jahren waren schon ein paar komische Proleten mit dabei, doch das sind insgesamt ausnahmen und der Großteil will einfach in Ruhe ein schönes Wochenende zusammen verbringen.
Auch schätze ich die kurzen Wege und das freundliche Personal.

Ach und die Toiletten waren wie letztes Jahr für ein Festival hervorragend :) weiter so

Und gerade die letzten paar Jahre: der Techno Floor ist hier durcheghend von sehr sehr guter qualität!!!


Nun zu den Verbesserungsvorschlägen:
-Für meinen persönlihen Geschmack könnte das Main Line-Up etwas besser sein (auch bei Wonderland)
-Mehr Auswahl generell beim Essen. Auch die Qualitätskontrolle im Vorfeld könnte besser sein. Also auch mal selber probieren, falls das nicht gemacht werden sollte. Manche Portionen waren einfach etwas zu klein und haben dann nichtmal besonders geschmeckt (bin kein Vielfraß).
-Vielleicht ein kleiner "Hang-Fill" um wieder nicht nur ganz hinten einen etwas besseren Sound aufm Hang zu haben.
- Mehr Duschen

Mehr fällt mir garnicht ein, dieses Festival wurde über die Jahre echt perfektioniert, bzw. war aus meiner Sicht schon immer 1a organisiert. Top :)

Show more...

Location
Line Up
Deco
Guests
Overall
Total

23d 4h #1 Fluorida

Ich war das erste mal beim Waldfrieden. Ich habe zwar einige zeit gebraucht, um richtig anzukommen (jeden tag ein bisschen mehr), aber am ende kann ich sagen: es war wirklich schön!

aber von vorn: auf grund eines langen anreiseweges haben wir uns entschieden, schon am donnerstag anzureisen. ich wusste schon worauf ich mich eingelassen habe: reservecamping für 5€ pro kopf usw. aber verstanden habe ich es nicht. fürs feeling und natürlich auch für die bequemlichkeit wäre es wirklich angenehmer gewesen, wenn der ganz normale zeltplatz einfach schon donnerstag abend zugänglich gewesen wäre. so mussten wir am freitag morgen noch mal auf den richtigen campingplatz umziehen. das war alles ein bisschen nervig, aber immer noch besser als nach einer langen zugfahrt erst beim dunkelwerden anzukommen und schon zu fertig zum feiern zu sein. mir ist schon klar, dass es wahrscheinlich einfach nicht erwünscht ist, dass die ganzen party people schon am donnerstag anreisen und sich auf dem campingplatz breit machen. deshalb wird das donnerstags anreisen vermutlich so unschmackhaft gestaltet. aber anders wäre einfach schöner gewesen. haben in lemförde noch einen gewaltmarsch zum supermarkt zurück gelegt, um mit wasser versorgt zu sein, denn eine wasserquelle war für mich auf dem donnerstags-zeltplatz auch nicht zu sehen. war also auch wirklich notwendig, mit dem ganzen gepäck noch zum supermarkt zu hetzen (mussten uns beeilen, um den linienbus nach wehdem noch zu kriegen -was sich sehr gelohnt hat, dank an den lieben fahrer)

ich war bis auf paar kleine ausnahmen hauptsächlich nachts auf dem festival gelände, und irgendwie ausschließlich auf dem mainfloor. schade, dass der hai-tech-floor nachmittags pause hatte, da wäre für mich ein guter zeitpunkt gewesen dort zu sein;-) der war übrigens schön dekoriert!

Ich musste mich entweder erst daran gewöhnen, oder freitag nacht war die musik auf dem main wirklich leise. hab das an den anderen tagen nicht mehr so empfunden. aber die musik nachts auf dem mainfloor war nach meinem geschmack. alles tip top!
die feuerinstalation war wirklich super, denn die hat den floor beheizt, was bei den temperaturen wirklich gut kam. wirklich ne tolle lösung gegen die kälte. fand auch den chillout wirklich schön. war echt toll mit den kleinen feuerstellen und den hängematten. sehr gemütlich! ich hab nur leider nicht durchgesehen, welche veranstaltungen in der healing area und welche im chill out statt gefunden haben...

der LED-robot war auch ne ganz niedliche idee. aber für meinen geschmack gabs zu wenig schwarzlicht auf dem mainfloor. aber das ist halt so ne macke von mir ;-) die deko dort fand ich ansonsten wirklich schick. ich finde viel mehr hat es auch nicht gebraucht.

das gelände ist auch schön eingerichtet mit den baumhäusern und so...

es waren überwiegend angenehme menschen dort. und an dieser stelle sei auch noch mal gesagt: top security, jedenfalls nach dem was ich mitbekommen habe, hab ich nur entspannte mitarbeiter*innen erlebt.

also gerne mal wieder... das nächste mal aber vielleicht zur wonderland? mal sehen was sich so ergibt...
Vielen dank an alle die daran gearbeitet haben!

Show more...

Location
Line Up
Deco
Guests
Overall
Total