Reports / Feedback

1m 3d #7 marc75

Total
Location
Line Up
Deco
Guests
Overall
Das Shankra hat mir sehr gut gefallen.
Ging am Freitag Mittag mit dem Zug nach Bellinzona.
Dort stand schon der Shuttle Bus und brachte uns nach 10
Minuten schon nach Lostallo aufs Gelände.

Der Weg vom Eingang zum Camping Platz war kein Problem. Mit dem ganzen Gepäck hatte ich ca. 20 - 30 Minuten bis ich einen schönen Platz fand. Keine 5 Minuten von der Tanzfläche entfernt, hinter den Verkaufsständen.

Die Preise fand ich voll normal für den ganzen Aufwand. Ok, 6 Fr. für das Kuchenstück war zu teuer.

Die Aufpasser waren sehr freundlich mMn.
Als ich mein im Dunkeln, Zelt nicht fand, half mir ein Sicherheitsmann mit seiner Taschenlampe beim suchen.
Nochmals Danke an dieser Stelle.

Werde wieder kommen nächstes Jahr.
 

1y 26d #6 akeem the dream

Also ich glaube mein "Vorredner" hätte mal seine rosa Brille abnehmen sollen!
Ich muss dem post #1 absolut Recht geben! Der Veranstalter hat in punkto Shuttle-Service total versagt.
Lediglich vier mini Busse für ca 9000 Leute, in die noch dazu kaum Gepäck gepasst hat und die nachts nicht gefahren sind, ist echt eine Schande. Wir haben vom Parkplatz länger auf´s Gelände gebraucht als die gesamte Anreise von München gedauert hat!
Und diese Alkoholverbotsnummer geht überhaupt gar nicht! Da wurde die reine Geldgier mit einer Fürsorgepflicht getarnt! Wenn Glas verboten wird habe ich absolut Verständnis aber auch Dosen und Plastikflaschen zu verbieten ist absolut nicht in Ordnung und dazu auch komplett unüblich!
Und was an vier Franken für einen 0,3L-Becher Bier akzeptabel sein soll, frage ich mich auch.
Und das Auftreten der Securities fand ich alles andere als sympatisch! Der Eingang zum Festival hat mich eher an den Sicherheitscheck an einem Flughafen als an einen Festivaleingang erinnert! Und warum mussten die Leute von der Sicherheit eigentlich ein so martialisches Auftreten an den Tag legen?
Das Lineup und die Floors waren natürlich absolut in Ordnung und auch die Festivalbesucher waren sehr angenehm! Ganz zu schweigen von der tollen Location!
Ich würde sagen, das Festival ist trotz schwerer Fehler der Veranstalter gerade noch erträglich geworden!
Trotzdem werde ich keinem raten wieder hinzufahren und es auch selbst nicht mehr machen!

1y 27d #5 Flo

Alpenglühen..Shankra Festival 2017

Hallo,
ich war dieses Jahr zum ersten Mal auf dem Shankra Festival und versuche jetzt hier mal meine Eindrücke und Erfahrungen wiederzugeben,auch weil die beiden vorherigen Postings keine ädäquate und angemessene Bewertung ausdrücken.
Es ist halt immer Ansichtssache.
Wir sind zu 4 (3 Mann/ 1 Mädel)aus der RheinMain Region am 12.07 gegen 10.00 Uhr dort angekommen.Da wir auf gewisse "Comfortzonen"nicht verzichten wollten,hatten wir unseren Kombi als Campervan bei der Kartenbestellung angegeben und wurden zügig auch dorthin geleitet.Durch unsere frühe Ankunft konnten wir uns auch großzügig(Kombi,Pavillion,3 Zelte :-) )ausbreiten und die wirklich tolle Naturkulisse schon alleine am Platz geniessen.Im übrigen war der Platz fast ebenerdig und sehr sauber und man bekam schnell Anschluss an die Nachbarschaft.
Das am ersten Abend etwas sehr lange auf den Shuttle Bus gewartet werden musste lag daran dass die Gäste die direkt beim Festival zelten wollten ihre Autos neben dem Camperplatz parken mussten und ebenso mit dem Shuttle fahren mussten und ein zeitweiser sehr starker Andrang herrschte.Ansonsten mussten wir eigentlich recht kurz(max.20 Minuten zu Stosszeiten)warten oder sind falls es länger dauerte auch gelaufen.Übrigens gar nicht so schlecht,sind nur 3 km,eine tolle Natur und man kann das ruhig auch mal machen.Anlass für die Änderung der Lage des Campingplatzes ist im übrigen der Unfalltod eines Gastes 2016,der wohl beim Überqueren der Autobahn in Richtung Campingplatz überfahren wurde.Seitdem muss das komplette Festival auf einer Seite der Autobahn stattfinden.Da kann ich mit dem bisschen Weg doch gut leben,andere Sachen scheitern an solchen oder ähnlichen Verordnungen.
An der Kasse war gegen 20.30 der Andrang zwar gross,aber nach 20 Minuten hatten wir unsere Bändchen.
Danach nochmal 10 Minuten entspannten Fussweg und man war endlich angekommen.
Zur Security am Eingang-für die meist freundlichen Jungs war nur wichtig dass kein Glas aufs Gelände kommt,über alles andere (also auch Blechflachmänner,Plastikflaschen usw.)wurde wirklich großzügig hinweggesehen.Zu erwähnen sei auch,dass die Security regelmäßig u.a. auch die dunkleren Ecken des Geländes nach "Gefallenen"abgesucht hat und sich doch recht gut um sie gekümmert hat.Ich habe sogar mitbekommen wie eine Dame die etwas sehr zu viel hatte mit dem Security-Auto an ihr Zelt gebracht wurde.
Das Festival-Gelände ist wirklich riesig und man konnte sich kaum vorstellen dass die uns genannten circa 10000 Menschen dort sind.
Trotz großzügiger Arrangierung waren alle Floors,Buden und Shops recht nah beinander und wird nicht durch aufdringliche Werbebanner,Promotions oder ähnlichen Rotz verschandelt.
Die Deko der Floors war sehr schön,nachts besonders trippy.Das übrige tut die Naturkulisse..wow...Sonnenauf.-oder Untergang dort,das kann schon was Magisches haben.
Musikmäßig war meines Erachtens für jeden Geschmack ausreichend vorhanden,also ich hab die Nächte durchgetanzt und es sehr genossen.Die Soundsysteme waren richtig gut,auch die LIghtshow konnte sich blicken lassen.
Die Preise (Pizza 8 Euro,Bier 4 Euro)und der Umrechnungskurs(CHF- € 1:1)akzeptabel.
Es herrschte eine tolle und freundliche Atmosphäre,kein Stress und alles easy.Wir haben eine Menge Leute kennengelernt und eine richtig schöne Zeit gehabt und werden auf jeden Fall nächstes Jahr wieder dort sein.
Kein Mangel so gross dass man sich drüber aufregen muss...und es gab kein Alkoholverbot..

In diesem Sinne..

Flo
Show more...

1y 27d #4 orst3n (Legal.Sound.Depot)

ich kann dem englischen post nur zustimmen, war letztes und dieses jahr dort, absolut kein vergleich mehr, sicher muss man geld machen aber nicht so+ diese grotten schlechte park/camping/shuttle situation, wir hatten auch 3.5km zum floor. ist wohl aber dem geschuldet das einer von zwei bauern bei der sache nicht mehr mitgespielt hat von daher war das wohl eh die letzte edition zumindest auf der location und so nur ne notlösung denk ich.
also brauchst du gar nicht planen... summer never ends wirds auch nicht mehr geben..

1y 27d #3 orst3n (Legal.Sound.Depot)

parking wa für uns übrigends gratis, aber am ende sogar noch wieder auf der andern seite der autobahn.. ;) nach ner beschwerde am sonntag morgen gab mir ein angepisste security sogar sein staff bändel, ab dann hatte ich wohl freifahrtsschein und er feierabend..
 

1y 30d #2 GoaBob

Würde mich wirklich freuen wenn hier mal 2-3 Leute was dazu schreiben könnten.. aber die 5 Englischen Zeilen reichen mir aus.. ganz erhlich ich wollte dort gerne im nächsten Jahr hin.. aber nach dem kurzen Report muss ich mir erstmal mehr Infos einholen.. so ein Abfuck.. überall das gleich..

Ganz erhrlich wenn ALKOHOL-VERBOT dann bitte auch kein Ausschank auf dem Gelände... wir können alle psychedelisch Unterwegs sein.. aber wenn sich durch die Bar ein Festival finanziert dann sage ich bye bye...

Viel Spaß bei der Kommerzialisierung.. echt kotzt einen alles so an irgendwelche BWL Leute reißen sich nen Festival unter den Nagel und vollen noch den letzten Grashalm zu Geld machen... Parking Ticket wenn ich das schön höre - man dann biete ordentliche Shuttles an die Rund um die Uhr laufen und schwupp die wupp reisen die Leute gerne nur mit einem Rucksack an und können Ihre Freiheit genießen.. aber man wurde vermutlich auch hier schon oft enttäuscht..

Ich freue mich natürlich über andere Berichte .. but thanks @ twincacca..

Enjoy to all people have fun a. power for all your happenings..

1y 1m #1

this year edition sucks. is totally different from previous ones. parking (cars and caravans) is 3km away from camping and music.

a tiny shuttle (always full) commutes every 15 mins.

parking ticket on the spot is double the price indicated on website (not mentioned in the website).

no alcohol (not even own beer cans) allowed inside (not even in the camping area). you can only buy inside expansive.

line for the entry is endless.